Triathlon de Lausanne

   

Das Teambüsli des Triteams Oensingen fuhr letztes Wochenende wieder einmal Richtung Westschweiz. Der Weg führte nach Lausanne, wo von alt bis jung, für einmal alle an den Start durften. Insgesamt griffen 23 Tri-Teamler in das Wettkampgeschehen ein, wovon 8 Athleten/innen das Podium besteigen durften. Der mit Spannung erwartete Team Sprint endete für das Tri-Team mit einem 5 und 6. Rang. 

Schüler & Jugend

Die Schüler 10-11 eröffneten den Wettkampftag in Lausanne. Lukas Berger lief ein super Rennen, das er mit fast einer Minute Vorsprung gewinnen konnte. Bei den Mädchen startete Lena Gehrig, die auch einen guten Wettkampf zeigte und als Fünfte die Ziellinie erreichte.

Tobias Fischer konnte wieder einmal seine Leistung abrufen, die ihn in der Kategorie Schüler 12-13 mit dem 2. Rang belohnen liess. Auch Rahel Hauck erwischte einen super Tag und holte sich den 2. Platz, vor Lou Meichtry. Weiter in der Kategorie Schülerinnen 12-13 erkämpften Julia Bader (4.), Patrizia Lisser (5.) und Judith Nussbaumer (7.) gute Rangierungen.

Der Startschuss der Jugend B Knaben fiel um 15.30 Uhr. Dort starteten Sven Thalmann und Fabian Hauck. Sven schwamm die Bestzeit und kam mit einer super Leistung über den ganzen Wettkampf glücklich als Zweiter ins Ziel. Fabian fuhr eine gute Velozeit, die ihn zum 17. Schlussrang reichte.

Zwei Minuten nach den Knaben starteten die Triteam-Mädchen. Alina Gehrig kam als Achte aus dem Wasser und gab diese Position bis ins Ziel nicht mehr ab. Michelle zeigte ihren besten Wettkampf dieser Saison. Sie erreichte den guten 12. Schlussrang. Lina Studer fand ihren Wettkampfrhythmus nicht und beendete ihr Rennen als 18.

Team-Sprint

Um 17.00 Uhr hiess es On your marks – go und die Teamsprint-Schweizermeisterschaft war gestartet. Das Triteam hatte zwei Teams am Start. Team 1 war mit Jana Petr, Christian Rutschmann, Ladina Buss und Pascal Frieder besetzt. Für das Team 2 waren Carmen Bucher, Felix Studer, Regina Fischer und Jan Thalmann am Start.

Unsere zwei Starterinnen kamen sehr gut positioniert aus dem Wasser. Carmen Bucher zeigte wieder einmal mehr, dass Radfahren eine ihrer Stärken ist und hängte ein paar der Konkurrenz am Hügel ab. Leider auch Jana Petr. Carmen Bucher übergab als 7. an Felix Studer, der mit einer Gruppe von ungefähr 4 Teams schwimmen konnte. Der Abstand von Jana Petr, war schon ein wenig grösser, so dass Christian als 10ter ins Rennen ging. Felix Studer zeigte eine überragende Leistung und übergab als Zweiter an Regina Fischer. Christian Rutschmann konnte eine Position gutmachen und übergab als Neunter an Ladina Buss. Regina Fischer, die wie ein Schnellboot durch den Genfersee düste, kämpfte auf dem Rad an der Gruppe mit Solothurn, TGHütten 1 und 2 dran zu bleiben. Leider musste sie am Hügel die Gruppe ziehen lassen und übergab als Fünfte. Ladina Buss, die im Wasser zwei Positionen gutmachte, fuhr auf dem Rad alles alleine. Am Hügel konnte sie noch die Sechstplatzierte überholen und somit schickte sie Pascal Frieder auf dieser Position ins Rennen. Jan, unser Überflieger der Saison, zeigte wieder einmal mehr, dass er in einem Topformstand ist. Er kämpfte mit Team Solothurn um Platz 4. Micha Güdel war aber auf dem Rad noch ein wenig stärker, so dass er ihn am Schluss ziehen lassen musste. Das Triteam 2 erreichte den sensationellen 5. Schlussrang. Pascal Frieder konnte leider nicht mehr zu Solothurn und Triteam 2 aufschliessen, denn die Abstände waren zu gross. Er erreichte die Ziellinie als Sechster. Das junge Team des Triclubs Triviera gewann mit einem grossen Vorsprung vor TG Hütten 1 und 2. Die Triteam Teams konnten an diesem Samstag nicht um die Medaillen mitreden, doch über die sensationelle Leistung der zwei noch jungen Jungs kann das Triteam sehr stolz sein. 

Short Distanz

Am nächsten Tag ging es früh weiter. Bereits um 8.20 Uhr starteten die ersten Athleten über die Short Distanz, das Tri -Team schickte 4 Athleten auf die Strecke. Die Team interne Konkurrenz war gross. Max Studer wollte unbedingt Altmeister Pascal Frieder besiegen und Jana Petr ihren zehn minütigen Vorsprung, der ihr den Zeitplan gab, ins Ziel retten. Renate Wälchli, die vierte im Bunde, lies sich auf solche Spielereien nicht ein. Sie genoss ihren Triathlon und klassierte sich im Mittelfeld auf Rang 56.

Max Studer, der dieses Rennen als letzter Test vor der WM in Edmonton (CAN) nutze, konnte als Tagessieger überzeugen. Eine gute Schwimmleistung und die Bestzeit auf dem Rad legten die Basis für diesen Sieg. Pascal Frieder musste sich somit geschlagen geben. Er schien sich vom Vortag noch nicht vollständig erholt zu haben und klassierte sich schlussendlich auf dem undankbaren vierten Rang.

Am Vortag wurde Jana Petr noch am Hügel abgehängt, heute zeigte sie, dass sie es besser kann und distanzierte ihre Konkurrentinnen am selben Ort. Sie stieg mit ihren Konkurrentinnen aus dem Wasser. Dank einer hervorragenden Radleistung, kam sie als Erste zurück in die Wechselzone. Auf der abschliessenden Laufstrecke musste sich Jana von einer Konkurrentin überholen lassen, den zweiten Rang konnte sie aber bis ins Ziel verteidigen.

Olympische Distanz

Als einzige Tri-Team Athletin startete Carmen Bucher über die olympische Distanz. Sie stieg bereits als Erste aus dem Wasser, war sich dessen aber nicht ganz bewusst und drückte dementsprechend auf dem Rad auf‘s Gaspedal. Mit rund drei Minuten Vorsprung auf die nächste Athletin startete sie die 10km lange Laufstrecke. Zwar schmolz das Zeitpolster auf die anbrausenden Konkurrentinnen, es reichte dennoch und so konnte Carmen Bucher einen Start – Ziel Sieg feiern. Die grösste Herausforderung stand nach dem Zieleinlauf noch vor ihr, denn es galt ein Interview auf Französisch zu geben. So ging ein spannendes Triathlonwochenende in Lausanne zu Ende. 

by Michelle Runkel, Ladina Buss, Jana Petr, Carmen Bucher

{gallery}Anlaesse_2014/Triathlon_Lausanne/Gallery{/gallery}.

Rangliste

Name Kategorie Distanz Schwimm Rad Lauf Zeit  Siegerzeit Rang  Am Start
Lena Gehrig Schülerin 1 50/2.0/1.2 0.48.6 3.52.0 5.15.9 11.37.7 10.43.3 5 17
Lukas Berger Schüler 1 50/2.0/1.2 0.53.2 3.46.8 4.38.7 11.01.9 11.01.9 1 16
Rahel Hauck Schülerin 2 50/2.0/1.2 0.34.6 2.59.6 4.42.8 9.33.7 9.15.7 2 13
Lou Meichtry Schülerin 2 50/2.0/1.2 0.39.3 3.17.3 4.24.3 9.47.8 9.15.7 3 13
Julia Bader Schülerin 2 50/2.0/1.2 0.39.6 3.18.3 4.47.7 10.06.5 9.15.7 4 13
Patrizia Lisser Schülerin 2 50/2.0/1.2 0.36.1 3.16.3 5.11.9 10.29.9 9.15.7 5 13
Judith Nussbaumer Schülerin 2 50/2.0/1.2 0.41.6 3.39.7 6.11.2 12.09.8 9.15.7 7 13
Tobias Fischer Schüler 2 50/2.0/1.2 0.39.0 3.08.0 4.43.0 9.57.5 9.16.1 2 18
Sven Thalmann Jugend B 0.5/10.0/1.25 6.44.5 17.08.9 9.40.4 35.40.9 34.26.9 2 33
Fabian Hauck Jugend B 0.5/10.0/1.25 4.58.5 17.40.8 11.31.5 39.25.4 34.26.9 17 33
Alina Gehrig Jugend B 0.5/10.0/1.25 8.17.6 18.52.4 11.00.0 40.05.5 37.08.4 6 22
Michelle Runkel Jugend B 0.5/10.0/1.25 9.12.6 18.44.9 12.21.7 42.55.6 37.08.4 12 22
Lina Studer Jugend B 0.5/10.0/1.25 8.48.5 22.45.0 12.53.8 45.56.9 37.08.4 18 22
Jana Petr Juniorin 0.5/20.0/5.0 7.11.9 40.47.2 19.29.7 1.11.33.0 1.10.35.4 2 15
Max Studer Junior 0.5/20.0/5.0 6.05.7 34.51.7 16.51.1 1.01.17.2 1.01.17.2 1 7
Renate Wälchli Short 0.5/20.0/5.0 10.29.7 52.19.5 30.05.5 1.39.10.1 1.13.35.9 56 85
Pascal Frieder Short 0.5/20.0/5.0 6.51.7 35.53.8 16.45.1 1.03.07.4 1.02.38.2 4 183
Carmen Bucher Hauptklasse 1.5/40.0/10.0 22.52.2 1.15.53.6 39.23.6 2.21.34.0 2.21.34.0 1 30

 

Rangliste Team Sprint SM

Name Team 2 Distanz Schwimm Rad Lauf Zeit Rang Total Zeit Zwischenrang Schlussrang
Bucher Carmen 0.250/6.6/1.6 04.19 08.01 05.29 19.04 7 19.04 7 5
Studer Felix 0.250/6.6/1.6 03.54 07.48 04.41 17.29 3 36.33 2 5
Regina Fischer 0.250/6.6/1.6 04.28 09.21 05.43 20.49 9 57.22 5 5
Jan Thalmann 0.250/6.6/1.6 03.48 07.47 04.21 17.05 4 1.14.28 5 5
Name Team 1                  
Jana Petr 0.250/6.6/1.6 04.09 08.41 05.33 19.38 10 19.38 10 6
Christian Rutschmann 0.250/6.6/1.6 04.20 07.52 04.56 18.29 8 38.07 9 6
Ladina Buss 0.250/6.6/1.6 05.06 08.35 05.13 20.12 7 58.20 6 6
Pascal Frieder 0.250/6.6/1.6 04.05 07.51 04.16 17.20 4 1.15.40 6 6

 

Nächste Anlässe

Intervallduathlon Zofingen
27 Mai 2018 00:00h
Triathlon Frauenfeld
27 Mai 2018 00:00h
Bergrennen Hägendorf - Allerheiligen
29 Mai 2018 19:00h

   

 
webdesign by adiheutschi.ch
facebook_page_plugin