Triathlon Locarno

   

Wie jedes Jahr fuhr das Tri-Team auch dieses Jahr ins Tessin. Die Athleten konnten mit 9 Podest plätzen einen sehr guten Eindruck in Locarno hinterlassen. Nicht nur der Wettkampfgeist war bei den Athleten gross, sondern auch der Teamgeist war an diesem Wochenende deutlich zu spüren.

Am Freitagnachmittag fuhren pünktlich um 16:00 Uhr zwei Büssli in Richtung Tessin ab. Nach einer ruhigen Fahrt, ein wenig Stau am Gotthard, erreichten wir Locarno. Wir checkten in der Jugendherberge ein und dann ging es los auf die Piazza Grande zum Nachtessen. Während unsere Jüngsten am Samstagmorgen früh schon starteten, gingen die älteren Athleten die verschiedenen Strecken besichtigen.

Bei den kleinen starteten zuerst die Schüler. Nach einem super Schwimmen, konnte Tobias Fischer auf dem Rad alles geben und lief als dritter ins Ziel.

Bei den Mädchen war schon nach dem 1. Wechsel alles klar. Patrizia Lisser musste auf der Radstrecke nun Rahel Hauck passieren lassen, sodass die beiden einen Doppelsieg feiern konnten.

Nach den Schülern kamen die noch kleineren an die Reihe. Mit Lena Gehrig hatten wir auch hier eine Athletin am Start. Sie zeigt eine gute Schwimmleistung und lief nach dieser Vorlage ein tolles Rennen.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen, ruhten wir uns alle ein wenig aus, um für den Wettkampf bereit und voll konzentriert zu sein.

Zuerst sprangen die Jungendathleten/innen in den 18°C kalten Lago Maggiore. Weil das Wasser so kalt war, wurde die Schwimmstrecke auf 250m verkürzt. Bei den Jungs hatten wir Fabian Hauck am Start, welcher nach eine beherzten Leistung als 6. im Ziel war.

Bei den Mädchen hatten wir mit Regina Fischer den Sieg ihrer Kategorie zu verbuchen. Alina Gehrig wurde im gleiche Rennen undankbare vierte und Michelle Runkel, die gegen Ende der Saison immer besser in Fahrt gekommen ist, wurde 5. Marlies Gisin hatte mit Kopfschmerzen zu kämpfen, lief aber dennoch auf den 11. Schlussrang.

Um 16: 20 Uhr startete Aida Selimovic bei den Juniorinnen. Sie konnte den Sieg nach Hause fahren.

Nach Aida startete der Mini-Tri. Mit am Start waren viele von unseren Athleten. Wie von Locarno bekannt, erfolgte der Start einzeln. Pascal Frieder musste sich an diesem Tag nur einem Konkurrenten geschlagen geben. Serafin Ackermann erreichte nach einem Top Rennen den 11. Schlussrang. Stefan Scherzinger erkämpfte sich den 37. und Matthias Käser den 42. Rang.

Nach diesem Tag waren alle glücklich und wir hatten bereits 7 Podestplätze auf dem Konto.

So sollten doch am Sonntag noch weiter folgen.

Am Sonntagmorgen standen nun also die Hauptklasse-Athleten am Start. Für die galt es ernst, denn es stand die Schweizermeisterschaft über die olympische Distanz auf dem Programm. Pascal erwischte einen guten Start und kam mit den meisten Titelanwärtern aus dem Wasser. Auf dem Rad konnte er ohne Probleme mitfahren, sodass nun fast alle Favoriten beisammen waren. So galt es auf der Laufstrecke also ernst. Pascal Frieder gelang die schnellste Laufzeit aus seiner Gruppe, musste aber dennoch eine Läufer, aus einer hinteren Gruppe, passieren lassen. Pascal konnte sich über der Vize-Schweizermeister-Titel freuen.

Ladina Buss kam als 4. aus dem Wasser. Sie fühlte sich auf dem Rad sehr gut und konnte viel Druck machen, so dass sie als erste ihrer Kategorie auf die Laufstrecke wechseln konnte. Bis Kilometer 8 lief alles wie erwünscht, dann musste sie allerdings eine Konkurrentin ziehen lassen. Ladina freute sich im Ziel über den zweiten Rang und den gelungenen Saisonabschluss.

Carmen Bucher stellte sich der Herausforderung der Halb-Ironman- Distanz. Um 08:55 nahm sie ihren ersten Wettkampf über diese Distanz in Angriff. Das Schwimmen, als auch das Radfahren, verlief für sie völlig nach Wunsch, sie hatte also nur noch die 20 km lange Laufstrecke zu bewältigen. Sie startete gut, so dass die ersten beiden von vier runden schnell absolviert waren. Doch es wollte leider nicht so rund weiterlaufen. Carmen hatte mit Schmerzen in den Waden zu kämpfen, doch sie kam dem Ziel mit jedem Schritt ein Stück näher. Im Ziel war sie glücklich und stolz auch diese Distanzen bewältigt zu haben und belegte den tollen 12. Rang.

So ging für das Triteam ein sehr erfolgreiches Wochenende dem Ende zu.

Unser Chef Bruno Probst und Walter Gisin chauffierten uns im Anschluss wieder sicher in die Deutschschweiz zurück.

by Daniela Häner 

{gallery}Anlaesse_2014/Triathlon_Locarno/Gallery{/gallery}.

Rangliste

Name Kategorie Distanz Schwimm Rad Lauf Zeit Siegerzeit Rang Am Start
Lena Gehrig Schülerin B 0.1/5.2/1.0       Keine Zeit   4 18
Rahel Hauck Schülerin A 0.2/5.2/1.0       Keine Zeit   1 15
Patrizia Lisser Schülerin A 0.2/5.2/1.0       Keine Zeit   2 15
Tobias Fischer Schüler A 0.2/5.2/1.0       Keine Zeit   3 17
Alina Gehrig Jugend B 0.5/12.0/2.5 6.41.5 25.14.3 12.49.9 46.33.3 43.38.8 4 14
Michelle Runkel Jugend B 0.5/12.0/2.5 7.08.2 24.34.1 13.54.7 47.55.1 43.38.8 5 14
Marlies Gisin Jugend B 0.5/12.0/2.5 6.50.1 28.16.8 16.05.6 53.21.6 43.38.8 11 14
Fabian Hauck Jugend B 0.5/12.0/2.5 6.16.7 22.56.3 12.30.2 43.32.4 42.09.6 6 19
Regina Fischer Jugend A 0.5/12.0/2.5 6.04.1 24.14.6 12.48.2 44.44.4 44.44.4 1 9
Aida Salimovic Juniorin 0.5/20.0/5.0 10.35.3 38.34.9 30.14.8 1.21.34.5 1.21.34.5 1 2
Pascal Frieder Short  20 - 34 0.5/20.0/5.0 8.31.9 29.04.5 16.52.9 56.01.3 54.12.6 2 84
Serafin Ackermann Short 20 - 34 0.5/20.0/5.0 10.26.2 32.28.8 21.24.4 1.06.16.4 54.12.6 11 84
Stefan Scherzinger Short 20 - 34 0.5/20.0/5.0 13.08.2 33.59.9 22.40.6 1.13.30.5 54.12.6 37 84
Matthias Käser Short 20 - 34 0.5/20.0/5.0 13.01.4 35.23.7 23.26.7 1.14.12.5 54.12.6 42 84
Cornelia Fischer Short 35 - 44 0.5/20.0/5.0 12.34.1 34.34.2 22.48.7 1.12.37.7 1.05.31.5 7 38
Jolanda Hauck Short 45 - 54 0.5/20.0/5.0 11.51.8 35.53.2 26.05.5 1.16.28.7 1.11.05.1 3 30
Ladina Buss Hauptklasse 1.5/40.0/10.0 25.11.6 1.07.17.5 38.45.5 2.13.16.0 2.12.39.7 2 27
Pascal Frieder Hauptklasse 1.5/40.0/10.0 20.58.4 1.00.40.2 33.41.3 1.57.00.8 1.55.40.6 2 64
Carmen Bucher Medium 1.9/90.0/21.0 26.43.1 2.24.59.3 1.53.57.6 4.47.49.6 3.53.41.7 12 19

 

Nächste Anlässe

Intervallduathlon Zofingen
27 Mai 2018 00:00h
Triathlon Frauenfeld
27 Mai 2018 00:00h
Bergrennen Hägendorf - Allerheiligen
29 Mai 2018 19:00h

   

 
webdesign by adiheutschi.ch
facebook_page_plugin