Uri Triathlon

 uri18

Mit grossen Erwartungen fuhren wir am letzten Sonntag ins Strandbad von Seedorf wo der Uri Triathlon ausgetragen wurde. So waren Jan Thalmann und Adria Alcalà die ersten wo für unser Team über die Short Distanz an den Start durften. Es bildete sich nach dem Schwimmen eine dreier Spitzengruppe wo die Radstrecke in Angriff nahm und erfreulicher weise war auch Jan dabei und mit 2 Minuten Rückstand folgte auch Adria. Auf der Radstrecke konnte sich ein Athlet absetzen und nahm die Laufstrecke unter die Füsse, was aber Jan nicht beunruhigen konnte, denn als sehr guter Läufer konnte Jan schon nach 1.5 km die Spitze übernehmen, sogleich ausbauen und so einen schönen Sieg Feier. Aber auch Adria kam immer besser in Fahrt und erreichte einen guten 8. Schlussrang.

Im nächsten Rennen der National League hatten wir die beiden Max und Felix Studer Brüder bei der Elite, dass zur SM zählte sowie Sven Thalmann bei der U 20 und Emanuel Bobst bei den U 18 am Start. Sehr gespannt waren wir natürlich bei der SM auf Max und Felix und wir wurden nicht enttäuscht, denn Max war von Anfang an, an der Spitze und wurde nur noch im Schlussspurt überlaufen was Max den tollen 2. Rang einbrachte. Felix kam im Verfolger Feld von der Radstrecke zurück, legte einen super Lauf hin und konnte somit den 3. Rang bei der Elite erkämpfen. Aber auch Sven und Mäni zeigten eine starke Leistung und belegten nach unermüdlichem Kampf die Top Platzierungen Rang 3. Sven und 6. Emanuel.

Auf der Olympia Distanz war wiederum nur Patrik Mächler von unserem Team am Start. Nach der Schwimmstrecke, was nicht gerade seine Lieblings Disziplin ist konnte Patrik Rang um Rang gutmachen und so erreichte Patrik den sehr guten 8. Schlussrang. 

Als letzte an diesem Sommerlichen Sonntag wurden unsere Youth League Athleten – innen Kesia Mächler, Amelie Baumgartner, Lukas Berger, David Stuber und Julian Bobst zum Startplatz gerufen. Die grosse Hitze und der Späte Start Termin war für unsere Leute nicht das beste, denn Sie konnten nie in eine Spitzenentscheidung eingreifen und so belegten unsere Teamler die Ränge 6. Lukas, 8. Kesia, 16. David und 18. Amelie. Julian musste sein Rennen nach dem Schwimmen aufgeben.

Mit sehr guten Resultaten und kleinere Enttäuschungen machten wir uns von einem sehr gut Organisierten Wettkampf wieder auf den Heimweg.

Rangliste

Name Kategorie Distanz Schwimm Rad Lauf Zeit Rang Am Start
Jan Thalmann AK 16 - 34 0.5/20.0/5.0 05.44.7 28.41.9 16.54.3 53.32.4 1 32
Adria Alcala AK 16 - 34 0.5/20.0/5.0 07.17.4 31.02.6 18.56.8 1.00.02.0 8 32
Sven Thalmann U 20 0.75/20.0/5.0 07.14.8 28.01.8 17.31.3 55.15.4 3 16
Emanuel Bobst U 18 0.75/20.0/5.0 07.49.3 27.43.5 20.24.0 58.32.7 6 25
Max Studer SM Elite 0.75/20.0/5.0 06.52.9 27.13.8 16.32.7 52.47.7 2 47
Felix Studer SM Elite 0.75/20.0/5.0 07.07.5 27.30.4 16.33.5 53.20.7 3 47
Patrik Mächler AK 45 + 1.5/38.0/10.0 21.15.8 57.02.8 41.04.6 2.02.33 8 32
Kesia Mächler Jugend 0.5/12.3/2.5 07.04.9 21.45.4 10.54.8 42.20.7 8 23
Amelie Baumgartner Jugend 0.5/12.3/2.5 07.58.5 22.04.4 12.20.2 45.12.1 18 23
Lukas Berger Jugend 0.5/12.3/2.5 07.07.1 19.25.7 10.23.4 39.24.8 6 32
David Stuber Jugend 0.5/12.3/2.5 07.02.1 19.49.2 11.22.6 40.53.0 16 32
Julian Bobst Jugend 0.5/12.3/2.5 Aufgabe          

Nächste Anlässe

Quer und Bikecup Aarwangen
29 Sep 2018 13:00h
MTB Duathlon Aeschi b. Spiez
21 Okt 2018 00:00h

   

 
webdesign by adiheutschi.ch
facebook_page_plugin