Master Quer WM Gossau 2015

   

Auch dieses Jahr wieder nahmen Christian Baumann und Bruno Probst an der Masters Quer Weltmeisterschaft teil. Trotz schweren Bodenverhältnisse (20 cm Schlamm/Schnee) und zusätzlichem Regen belegten die Beiden, dank grossem Kampfgeist, die Ränge 19 und 17.

Um 15.00h fiel der Startschuss für die Beiden. Sie starteten in verschiedenen Kategorien und wurden mit  Teilnehmern aus 13 verschiedenen Ländern ins Rennen geschickt. Wie in diesen Rennen so üblich, wurde von Beginn weg ein grosses Tempo eingeschlagen, was zur Folge hatte, dass sie statt 4 Runden deren 5 absolvieren mussten. Christian konnte in seiner Kategorie lange Zeit im Mittelfeld mithalten, musste dann in der 4. Runde etwas zurückstecken, es gelang ihm aber dank seinem starken Willen dennoch den sehr gute 19. Schlussrang. Bruno hatte einen guten Start, wurde dann aber in der ersten steilen Abfahrt von einem Mitkonkurrenten zu Fall gebracht. Trotz grossem Kampfgeist gelang es ihm nicht mehr ins Spitzenfeld vor zu fahren er belegte schlussendlich den guten 17. Rang

Ein grosses Dankeschön möchten die Beiden den Fans und Helfern, Hannj und Sämi Baumann, Urs Hauck und Selim Hafi, aussprechen, ohne diese Hilfe wäre alles unmöglich gewesen.

Fazit dieses Rennens: Man muss schon ein wenig ein Spinner sein, um an solchen Rennen teil zu nehmen aber umso schöner ist es, wenn man es geschafft hat. Bei der Rennanalyse und dem wohlverdienten Bier haben sich die Beiden entschlossen, am nächsten Sonntag die Quer SM in Aigle auch noch zu fahren.

{gallery}Anlaesse_2014/Quer_WM_15/Gallery{/gallery}

Nächste Anlässe

Inferno Triathlon
18 Aug 2018 00:00h
Regio Cup Brigerbad
18 Aug 2018 00:00h
Triathlon Lausanne
18 Aug 2018 00:00h

   

 
webdesign by adiheutschi.ch
facebook_page_plugin