Rheintal Duathlon

   

Am vergangenen Sonntag machte sich das Triteam Oensingen, mit 9 Athleten auf den Weg Richtung Marbach in der Ostschweiz. Sie kehrten mit vielen positiven Erinnerungen und insgesamt 6 Podestplätzen zurück.

Der Rheintal Duathlon ist quasi die Hauptprobe für kommende Schweizermeisterschaft in Zofingen, die am 17. Mai stattfinden wird. Das Wetter war uns sehr gut gesinnt, und so fand das Rennen bei besten Verhältnissen statt. Am Vormittag starteten unsere Youngsters in einem leider nicht sehr grossen Teilnehmerfeld. Wie am Tag zuvor am Regiocup, holten sich unsere Jungs auch heute wieder alle eine Medaille. Julian Bobst und Tobias Fischer schnappten sich in der jeweiligen Kategorie den 2. Rang, und Emanuel Bobst konnte sich als Drittplatzierter feiern lassen.  Nach der Rennanalyse kristallisierte sich heraus, dass Familie Bobst wohl wegen des Filet im Teig am Samstagabend ein solch erfolgreiches Wochenende verbuchen konnte.

Patrizia Lisser, die ihre Premiere in der Jugendkategorie hatte, meisterte das Rennen ebenso sehr erfolgreich! Leider musste sie auf der Velostrecke ihre Führung abgeben, wurde aber dennoch starke Silbergewinnerin!

Regina Fischer holte sich mit einem Vorsprung von 3 Minuten den klaren Sieg in ihrer Kategorie. Sie lächelte sogar!

Nach dem Mittag wurden die Junioren und die Altersklassenathleten auf die Rennstrecke geschickt. Das Startfeld war mit sehr starken Athleten besetzt. Wir liessen uns davon nicht beeindrucken, und kämpften uns durch die 4-17-4 lange (bzw. kurze) Strecke. Das Tempo war horrend, und so finishten die ersten 10 Athletinnen alle unter einer Stunde. Dazu zählte sich auch Ladina Buss. Den vom Trainingslager noch müden Beinen zum Trotz, zeigte sie, dass sie gewohnt vorne mitmischt und holte sie sich den starken 6. Platz! Auch Carmen Zaugg konnte ihre Leistung zum richtigen Zeitpunkt abrufen und lief, dank einem starken Rennen auf den 15. Rang, sie war sehr zufrieden mit ihrem Rennen. Musst du den Veloschuh suchen gehen in der Wechselzone, wartet niemand mehr auf dich. Dieses Malheur passierte Nadine Ackermann, der Pechvogel reihte sich somit ein bisschen weiter hinten auf dem 23. Platz ein.

Die Frischgebackene Juniorin Michelle Ryf, bestritt ihr erstes Rennen in der Kategorie. Sie zeigte Zähne und erkämpfte sich den zweiten Platz.

 

Wir hatten einen schönen Tag zusammen. Lautstark wurden wir von unseren Teamkollegen vom Rand angefeuert und hatten mit Abstand den lautesten und besten Fanclub =)

Vielen Dank an Bruno, wieder einmal fuhr er uns sicher ins Rheintal und wieder nachhause!

{gallery}Anlaesse_2015/Rheintal_Duathlon/Gallery{/gallery}

 

Rangliste

Name Kategorie Distanz Lauf Rad Lauf Zeit Siegerzeit Rang Am Start
Bobst Julian Schüler B 1.0 /4.0/1.0 4.22 8.20 4.21 18.11 16.45 2 2
Fischer Tobias Schüler A 1.0/4.0/1.0 3.25 6.31 3.46 14.44 14.32 2 9
Bobst Emanuel Schüler A 1.0/4.0/1.0 3.33 7..01 3.36 15.11 14.32 3 9
Lisser Patrizia Jugend B 2.0/8.0/2.0 8.52 14.04 10.32 34.42 33.58 3 5
Fischer Regina Jugend A 2.0/8.0/2.0 9.16 13.02 10.01 33.34 33.34 1 2
Ryf Michelle Juniorin 4.0/17.0/4.0 16.32 32.09 18.44 1.08.53 1.02.16 2 4
Buss Ladina Hauptklasse 4.0/17.0/4.0 14.33 27.22 15.46 0.58.47 0.55.13 6 25
Zaugg Carmen Hauptklasse 4.0/17.0/4.0 16.17 28.33 17.13 1.03.12 0.55.13 15 25
Ackermann Nadine Hauptklasse 4.0/17.0/4.0 17.40 31.04 19.48 1.11.08 0.55.13 23 25

 

Nächste Anlässe

Inferno Triathlon
18 Aug 2018 00:00h
Regio Cup Brigerbad
18 Aug 2018 00:00h
Triathlon Lausanne
18 Aug 2018 00:00h

   

 
webdesign by adiheutschi.ch
facebook_page_plugin