Duathlon SM Zofingen

   

18 Teammitglieder trafen sich am Sonntag, um an der Schweizermeisterschaft Duathlon mitzumischen. Der Haufen aus den blauen Wölklis war sichtlich nervös, aber alle freuten sich auf ein gutes Rennen. Am Morgen fröstelten wir noch beim Einfahren auf dem Velo, ein wenig kühl war es noch. Die Hühnerhaut wurde jedoch bald durch Schweisstropfen ersetzt. Alle Rennen konnten bei super guten Wetterbedingungen stattfinden. Das Tri-Team konnte am Ende des Tages zwei neue Schweizermeister feiern, sowie vier weitere Podestplätze.

Schüler

Wie immer waren unsere Jüngsten als Erstes an der Reihe. So hüpfte Julian Bobst vor lauter Aufregung wie ein „Heugümper“ an der Startlinie umher. Die Erleichterung kam dann mit dem Startschuss. Auf der ersten Laufstrecke musste er sich noch einwärmen und die Taktik überdenken, auf der Velostrecke schraubte er dann das Tempo deutlich höher. Er rannte mit sehr hohem Tempo als 4. über die Ziellinie. Die ganze Horde Schüler 2 durften sich als Nächstes beweisen. Die Medaillenchancen standen hier gut. Gleich zu Beginn wurde hier der Tarif der stärkeren Athleten durchgegeben. Emanuel Bobst und Tobias Fischer bewiesen, dass ohne sie nicht abgerechnet werden kann. Leider passierte Tobias auf der Velostrecke ein Missgeschick und so fuhr er ein paar Meter mehr als alle anderen. Emanuel erwischte einen super Renntag und obwohl er fast ein Sauerstoffzelt benötigte, schnappte er sich die Bronzemedaille. Tobias beendete sein Rennen auf dem 5. Rang, gefolgt von Lukas Berger, der eine starke Laufleistung zeigte, auf dem 9. Rang und David Stuber auf dem 13. Rang. Bei den Mädchen verlief das Rennen ähnlich, gleich am Anfang wurde Girlpower bewiesen. Lou Meichtry hatte noch mit Nachwehen der Grippe zu kämpfen, zeigte aber tapfer Zähne und lief als 4. über die Ziellinie, dicht gefolgt von Lena Gehrig.

Jugend

Nach den Schülern massen sich die Jugend A und B Athleten. Hier starteten 4 Jahrgänge zusammen, dementsprechend zog sich das ganze Feld während des Rennens auseinander. Einer stach aus dem Haufen hervor, nämlich der, der von Anfang an den Takt angab. Es war niemand geringeres als Jan Thalmann, unser Nachwuchstalent. Voller Stolz dürfen wir in seit gestern Schweizermeister Jugend A nennen! Hervorragende Leistung! Nicht vergessen dürfen wir unsere Mädchen, denn viele von ihnen feierten ihre Premiere in der Youth League. Sie schlugen sich mit viel Kampfgeist durch das Rennen und zeigten ein gutes Duathlon Rennen. Weiter so, Mädels! Alina Gehrig musste ihr Rennen leider aufgeben, ein Sturz von dieser Woche hinderte sie daran, das Rennen fertig zu machen.

Elite

Nun blieben noch die „älteren“ jungen Athletinnen. Manchen war es vor dem Start nicht mehr sehr wohl und die Nerven spielten verrückt. Wie das so ist an einer Schweizermeisterschaft war die Konkurrenz sehr stark. Zwei Minuten nach den Männern startete die offizielle Frauenmeisterschaft. Weitere zwei Minuten später die Short Distance. Hier startete Natasha Müller durch und sie schnappte sich den zweiten Podestplatz. Auf der Long Distance galt es die Strecke von 4-16-4-16-4 zu bewältigen. Die Strecken waren psychisch anspruchsvoll, das Hauseckenrennen in der Altstadt machte es nicht einfacher. Aber die Mädels fuhren die Krallen aus und alle holten sich gute Resultate. Eine brillierte auf dieser Strecke besonders, nämlich Jana Petr. Sie holte sich in der U23 Kategorie den Schweizermeistertitel! Super Leistung Jana, wir sind sehr stolz auch dich! Die Beine von Ladina Buss waren wieder einmal sehr stark und hielten ebenfalls mit der Spitze mit. So wurde sie 3. in der Hauptkategorie. Ebenso den 3. Rang schnappte sich Michelle Ryf in der Junioren Kategorie. Zudem finishte Carmen Bucher mit dem 7. Rang und Nadine Ackermann mit dem 17. Rang.

Auch am Stadtlauf, welcher am Samstag über die Bühne ging, waren die Tri-Teamler vertreten. Christian Rutschmann zeigte seine Läuferqualitäten und konnte auf den zweiten Rang laufen.

Alles in allem konnte das Tri-Team an diesem Wochenende einen gelungenen Wettkampfsaisonstart zeigen! Sicherlich ist noch mehr herauszuholen. Wir sind motiviert und bleiben dran!

{gallery}Anlaesse_2015/Duathlon_SM/Gallery{/gallery}

Rangliste Duathlon

Name Kategorie Distanz Lauf Rad Lauf Zeit Siegerzeit Rang
Julian Bobst Schüler 1 0.5/1.8/0.5 1.47.2 3.46.7 1.52.8 8.09.7 7.29.1 4
Lou Meichtry Schülerin 2 1.0/5.0/1.0 3.21.1 9.16.2 3.55.1 17.15.4 16.05.7 4
Lena Gehrig Schülerin 2 1.0/5.0/1.0 3.21.7 9.44.7 3.46.1 17.30.2 16.05.7 5
Emanuel Bobst Schüler 2 1.0/5.0/1.0 3.10.0 8.48.1 3.25.4 15.58.7 15.19.6 3
Tobias Fischer Schüler2 1.0/5.0/1.0 3.11.2 8.53.5 3.42.1 16.25.2 15.19.6 5
Lukas Berger Schüler 2 1.0/5.0/1.0 3.16.0 9.17.4 3.50.2 17.07.3 15.19.6 9
David Stuber Schüler 2 1.0/5.0/1.0 3.35.0 10.37.3 3.55.9 18.48.0 15.19.6 13
Natasha Müller Short 4.0/16.0/4.0 17.28.5 33.37.4 19.34.8 1.11.55.3 1.10.22.5 2

 

Rangliste Duathlon SM

Name Kategorie Distanz Lauf Rad Lauf Rad Lauf Zeit Siegerzeit Rang
Eva Thalmann Jugend B 1/5/1/5/1 3.14.3 8.16.8 4.00.8 8.45.6 3.57.3 29.32.7 28.17.7 6
Julia Bader Jugend B 1/5/1/5/1 3.26.9 9.14.3 4.21.3 9.48.3 4.15.4 32.31.1 28.17.7 9
Patrizia Lisser Jugend B 1/5/1/5/1 3.32.9 9.18.5 4.19.3 10.03.4 4.04.8 32.45.0 28.17.7 10
Regina Fischer Jugend A 1/5/1/5/1 3.34.9 8.51.5 4.22.3 9.11.2 4.09.7 31.33.8 29.02.2 5
Alina Gehrig Jugend A 1/5/1/5/1 Aufgabe           29.02.2  
Jan Thalmann Jugend A 1/5/1/5/1 2.47.6 7.41.6 3.15.9 7.41.6 3.15.7 25.51.6 25.51.6 1
Michelle Ryf Juniorin 4.0/16.0/4.0 16.28.8 33.01.4 17.43.2     1.08.05.6 1.05.04.7 3
Jana Petr U 23 4/16/4/16/4 13.12.7 28.41.9 17.14.6 30.58.0 17.16.5 1.51.59.1 1.51.59.1 1
Ladina Buss Hauptklasse 4/16/4/16/4 15.17.6 27.09.8 16.30.4 28.37.3 16.21.4 1.45.24.4 1.41.20.5 3
Carmen Bucher Hauptklasse 4/16/4/16/4 16.10.3 28.20.7 17.22.4 29.03.1 17.33.4 1.50.20.4 1.41.20.5 7
Nadine Ackermann Hauptklasse 4/16/4/16/4 18.19.8 32.36.6 19.36.9 34.10.6 20.09.5 2.06.58.9 1.41.20.5 17

 

Rangliste Stadtlauf

Name Kategorie Distanz Zeit Siegerzeit Rang
Jana Schmid W 20 5.25 23.08.6 19.06.3 8
Christian Rutschmann M 30 5.25 17.09.3 17.05.0 2
Urs Thalmann M 50 5.25 20.43.6 19.00.3 5

 

 

Nächste Anlässe

Bahntraining
30 Okt 2018 19:30h
Bahntraining
13 Nov 2018 19:30h
Bahntraining
27 Nov 2018 19:30h

   

 
webdesign by adiheutschi.ch
facebook_page_plugin