Triathlon Frauenfeld

     

Ein etwas kleineres Grüppchen präsentierte das Triteam Oensingen am Triathlon in Frauenfeld. Für alle war es der erste Triathlon Wettkampf in diesem Jahr, und es wurden sehr gute Resultate erkämpft.

Früh am Morgen fuhr ein bis auf den letzten Platz ausgenutztes, vollbepacktes Auto in Richtung Ostschweiz. Für die Jugendathleten hiess es bereits um 9 Uhr ins kühle Nass zu springen. Mit dabei waren der konkurrenzlose Jan Thalmann, Goldjägerin Alina Gehrig, Velomichelle Runkel und Kampfmaschine Judith Nussbaumer. Nebst der Badehosen Crew war das Startfeld nicht sonderlich gross. Gestartet wurde alle 10 Sekunden, geschwommen wurden die 300m im Freibad. Die 8km Velostrecke hatte es in sich, es wurde gemunkelt, dass diese fast überhängend steil war! Mit mehr als 8 Minuten Vorsprung lief nach der 1.8km kurzen Laufstrecke Jan durchs Ziel hindurch. Ebenso düste Alina mit der schnellsten Zeit über die Linie, gefolgt von Michelle, die auf dem Velo mächtig Gas gab. Der Weg ist das Ziel, sagte sich Judith, und erreichte ihr persönliches Ziel souverän.

Auch auf der Long Distance wollte das Treppchen von unseren Triteamler belegt werden. Die Strecke führte an 800m schwimmen, 34km velofahren und 7.2km Haus-ecken laufen vorbei ins Ziel. Es wurden einige Schweisstropfen vergossen, und ebenso viele Höhenmeter auf der Velostrecke abgestrampelt. Pascal Frieder und sein neues Supervelo hatten zusammen Premiere, und es brachte ihm sichtlich Glück! Alle drei Disziplinen absolvierte er stark und so konnte er sich am Schluss des Rennes Bronzemedaillengewinner nennen, mit nur 10 Sekunden Rückstand auf den 2. Platzierten. Ebenso in der Disziplin Long Distance wollten sich Carmen Bucher, Jana Petr und Nadine Ackermann an gleichgesinnten Athletinnen (u.a. Nicola Spirig befand sich im Startfeld) messen. Carmen Bucher gelang dies also hervorragend! Geschwommen wie ein Fisch mit 5 Flossen hatte sie schon einen super Start. Von insgesamt 69 Startenden holte sie sich den starken 7. Rang! Jana Petr erlebte einen Krimi während dem Rennen. Nach einer sagenhaften Schwimmleistung, fuhr sie auf dem Velo mit Vollgas in ein Schlagloch hinein, Resultat Platten. Zu Fuss suchte sie lange nach Schlauch und Velopumpe. Trotz grossem Zeitverlust, machte sie das Rennen tapfer fertig. Andere hätten den Pättel schon lange fortgeworfen! Nadine Ackermann konnte das Rennen trotz Nachwehen der Grippe zufriedenstellend beenden. Die Kette war ihr immer wieder rausgefallen, und der Sattel wurde (vom wem echt??) zu tief eingestellt. Aber schön wars trotzdem!

Mit einem Lächeln auf den Lippen und ein bisschen sonnenrot im Gesicht, machten wir uns zufrieden auf den Weg nach Hause. Als nächstes werden wir nächsten Samstag am Bantiger Triathlon mitmischen, bis dann, ein gutes Trainng!

{gallery}Anlaesse_2015/Triathlon_Frauenfeld/Gallery{/gallery} 

Rangliste

Name Kategorie Distanz Schwimm Rad Lauf Zeit Siegerzeit Rang Am Start
Judith Nussbaumer Jugend 0.3/8.0/1.8 7.21.3 27.07.6 10.25.2 44.54.1 35.32.1 5 5
Alina Gehrig Jugend 0.3/8.0/1.8 6.26.0 18.46.7 7.40.4 32.53.1 32.53.1 1 9
Michelle Runkel Jugend 0.3/8.0/1.8 6.53.7 18.37.4 8.35.5 34.06.6 32.53.1 2 9
Jan Thalmann Jugend 0.3/8.0/1.8 5.17.0 14.56.1 6.11.7 26.24.8 26.24.8 1 13
Carmen Bucher Long Distance 0.8/34.0/7.2 13.16.5 1.17.53.6 29.21.4 2.11.56.2 1.34.41.0 6 33
Jana Petr Long Distance 0.8/34.0/7.2 13.23.9 1.27.02.1 29.49.8 2.10.15.8 1.34.41.0 23 33
Nadine Ackermann Long Distance 0.8/34.0/7.2 19.38.7 1.06.02.6 34.23.9 1.48.40.5 1.34.41.0 24 33
Pascal Frieder   0.8/34.0/7.2 12.28.1 57.29.8 25.02.5 1.35.00.4 1.29.32.6 3 79

 

Nächste Anlässe

Bahntraining
30 Okt 2018 19:30h
Bahntraining
13 Nov 2018 19:30h
Bahntraining
27 Nov 2018 19:30h

   

 
webdesign by adiheutschi.ch
facebook_page_plugin