Regio Cup Brigerbad

    Der Samstag, 18.08.18, war ein Glückstag für die jüngsten Triteamler. Um 08.40 war die Besammlung im schönen Brigerbad. Einige reisten mit dem Zug an und fuhren von Visp mit dem Velo zum Treffpunkt, die anderen fuhren mit den Privatautos.

    Wie immer eröffneten auch dieses Mal Sarina, Kaleb und Alim den Wettkampfstag. Alle drei gaben wieder alles. Alim kam knapp vor Kaleb in die Wechselzone, musste ihn dann aber auf der Velostrecke vorbei ziehen lassen. Kaleb erreichte das Ziel als Dritter, Alim schwamm, fuhr und rannte auf Platz Vier. Sarina zeigte ebenfalls ein starkes Rennen. Obwohl sie zweimal stürzte, machte sie tapfer weiter und belegte den Zweiten Schlussrang.

    Danach gingen Aline und David an den Start. David zeigte, was in ihm steckt und liess auf der Zielgeraden nicht zu, dass ein Mädchen ihn noch überholt. Er holte nochmals alle Reserven raus und legte einen tollen Schlussspurt hin. Aline und ein anderes Mädchen stritten sich wortwörtlich um den Zweiten Platz. Als sie dann auf der Velorunde überholt wurde, dachte sie: „So nicht!“ und fuhr gleich wieder an ihrer Konkurrentin vorbei. Überglücklich nahm Aline die Silbermedaille entgegen.

    Als nächstes startete Menno. Er gab Vollgas und wurde ebenfalls mit dem Zweiten Platz belohnt. Und endlich waren die Jüngsten an der Reihe: Mia, Andrin und Corinne warteten schon lange darauf, starten zu dürfen. Sie alle absolvierten einen super Wettkampf und platzierten sich genial; Andrin und Corinne belegten den dritten Platz, Mia verfehlte das Podest haarscharf, sie holte während des ganzen Rennens immer mehr auf Corinne auf.

    Zu guter Letzt standen die Teamwettkämpfe an. Das „kleine“ Team siegte und das „Grosse“ landete auf dem dritten Schlussrang.

    Ein grosses Dankeschön an Carmen Zaugg für die Organisation, Betreuung und die Tipps.

    Nächste Anlässe

    Bahntraining
    27 Nov 2018 19:30h
    Bahntraining
    15 Jan 2019 19:30h
    Bahntraining
    29 Jan 2019 19:30h
     
    webdesign by adiheutschi.ch