Verbier Cross Triathlon

    Am Samstag reisten einige Athleten des Triteam Oensingens mit (oder ohne) Eltern nach Le Châble (bei Verbier). Nach der Ankunft gab es für Jüngere und Ältere eine Sreckenbesichtigung. Anschliessend wurde auf die Startnummern gewartet. Als alles mehr oder weniger klar war, konnten die Zimmer in der Unterkunft bezogen werden. Im Anschluss bot sich die Möglichkeit, nach Verbier zu fahren. Carmen B., Nicole und Aline kochten in der Zeit in der grossen Küche mit noch grösseren Pfannen. Nach einem leckeren Abendessen hiess es um 22:00 Uhr: Nachtruhe!

    Am Sonntag eröffneten Ladina und Carmen B. um 09:02 Uhr den Wettkampftag. Carmen B. setzte sich schon bald an die Spitze und kam als Erste aus dem Wasser. Ladina schlug sich auch sehr gut und überholte schon auf dem Velo einige Konkurrentinnen. Auch Carmen wurde auf der Laufstrecke von Ladina überholt; am Schluss, nachdem sie ein fast dreistündiges Rennen absolviert hatten, belegten sie die Ränge Eins für Ladina und Zwei für Carmen. Beide waren sackstark und wurden vom restlichen Team tatkräftig angefeuert.

    Marc gewann sein erstes „Bike & Run“ Rennen ebenfalls. Stefan machte auch mit  und wurde wie alle zum Ziel gejubelt.

    Am Nachmittag waren die jüngeren an der Reihe. Für Nina, Andrin, Mia und Corinne war es das erste Mal, dass sie im See schwimmen mussten. Nina zeigte ein sehr schönes und schnelles Schwimmen, sie schwamm schon bald vorneweg und wurde auch nicht mehr überholt. Sie gewann souverän. Andrin zeigte seinen Konkurrenten wo`s lang geht. Er durfte ebenfalls zuoberst auf das Podest steigen. Auch Mia und Corinne gaben alles. Mia schwamm sehr gut und konnte auf dem Velo und Laufen noch einige Plätze gutmachen - sie wurde gute Zehnte. Corinne zeigte ein konstantes Rennen und wurde tolle Achte.

    David gab überall Vollgas, was sich auszahlte, denn er sicherte sich den zweiten Platz. Sarina absolvierte ein tolles Rennen und durfte sich ebenfalls als Zweite feiern lassen.

    Aline und Francesca machten den gesamten Wettkampf gemeinsam. Als Aline auf die zweite Schwimmrunde aufmachte, startete Francesca und so blieben sie Kopf an Kopf, Rad an Rad und Schulter an Schulter bis ins Ziel, in welches sie händehaltend. freudestrahlend und beide als Siegerinnen einliefen. Für beide war es eine sehr schöne und wertvolle Erfahrung.

    Vielen, vielen Dank an Ladina für die tolle Organisation, Carmen Z. für die Betreuung der Kids, an Marc für die Beratungen vor dem Start und den Eltern für einfach alles! Danke an euch alle für eure Unterstützung- ihr seid die Besten!

    Rangliste

    Name Kategorie Distanz Schwimmen Rad Lauf Zeit Rang Am Start
    Noelia Iseli Kids 4 - 6 0.05/1.0/1.0 02.12 03.43 05.18 09.26 7 15
    Nina Bünter Kids 7 - 8 0.05/2.5/1.0 01.50 09.51 05.49 19.08 1 4
    Corinne Rennollet Kids 9 - 10 0.05/2.5/1.0 01.47 09.20 05.39 18.10 8 11
    Mia Ruf Kids 9 - 10 0.05/2.5/1.0 02.46 10.37 05.05 20.17 11 11
    Andrin Iseli Kids 9 - 10 0.05/2.5/1.0 01.21 07.13 04.13 14.12 1 10
    Sarina Iseli Kids 11 - 12 0.1/5.0/2.0 02.32 07.35 17.11 28.30 2 7
    Aline Rennollet Kids 13 - 15 0.2/5.0/2.0 03.57 06.35 15.21 26.52 1 2
    David Zeltner Kids 13 - 15 0.2/5.0/2.0 04.08 06.37 15.33 27.18 2 4
    Ladina Buss Classic 1.5/24.0/12.0 26.08 1:22.30 53.22 2:42.60 1 6
    Carmen Bucher Classic 1.5/24.0/12.0 22.20 1:25.50 1:01.50 2:51.30 2 6
    Marc Kohler Duathlon 24.0/12.0   1:20.60 55.09 2:17.10 1 4

       

     
    webdesign by adiheutschi.ch