Regio Cup Schöftland 2017

   

Am Sonntagmorgen um 8.00 Uhr traf die kleine Schülergruppe ohne Sarina, die leider krankheitshalber zu Hause bleiben musste, bei der Badi Schöftland ein.

Zuerst wurde der Bikeparcours absolviert. David Z. zeigte eine geniale Bikebeherrschung und wurde mit dem zweiten Zwischenrang belohnt. Von ihm hätten viele etwas abschauen können. Aber auch Julian gelang ein fehlerfreier Durchgang, den ihn zeitlich auf den dritten Zwischenrang brachte. Aline, die fleissig Bidon aufheben geübt hatte, konnte leider ihre Leistung noch nicht ganz abrufen. Die Nervosität und der Druck waren noch zu gross! Doch wir sind zuversichtlich, dass es das nächste Mal besser geht. Alim zeigte einen sehr guten Durchgang und durfte als Vierter in den Triathlon starten.

Julian konnte David im Schwimmen überholen und diesen Rang bis ins Ziel halten. David musste leider noch zwei Konkurrenten ziehen lassen und wurde mit dem sehr guten 5ten Platz belohnt.

Aline, die als Vierte ins Wasser hüpfte, konnte leider keinen Platz mehr gut machen, zeigte aber ein starkes Rennen! Die Wechsel verliefen problemlos und ihr Speed in den einzelnen Disziplinen lässt auf mehr hoffen.

Alim kämpfte und konnte seinen vierten Rang von der Bikechallenge verteidigen. Er zeigte, dass auch er auf dem aufstrebenden Ast ist und seine Laufstärke wieder am kommen ist.

In der Stafette konnte Julian mit den Schnellsten mithalten und übergab als Dritter Overall und Zweiter in der Kategorie an David. David fightete um jede Sekunde und konnte die Platzierung halten. Aline konnte, wie gewohnt ihre Stärke abrufen und finishte mit dem Team als Zweite.

Alim, der mit Francesca und Emely ein Tagesteam bildete, zeigte nochmals grossen Einsatz. Sie zeigten viel Kampfgeist und durften als Dritte auf das Podest steigen.

Unsere Jüngsten durften auch noch einen Triathlonwettkampf absolvieren. Andrin, sowie auch Corinne schwammen souverän. Sie konnten fast mit den Schnellsten mithalten. Andrin schwang sich sehr schwungvoll aufs Bike und trat kraftvoll in die Pedale. Corinne machte es ihm gleich. Leider verkantete sie sich mit dem Vorderrad und machte ein Purzelbaum über den Lenker. Andrin beendete sein Rennen auf dem sehr tollen dritten Schlussrang.

Mit viel Freude und glücklichen Gesichtern durften alle einen Preis entgegennehmen. Bravo!!! 

 

Rangliste 

Name Kategorie Distanz Zeit  Saiegerzeit Rang Am Start
Alim Scharafullin Schüler 1 0.1/2.0/0.4 12.44.0 10.22.0 4 5
Aline Rennollet Schülerin 2 0.2/4.0/0.8 21.05.0 17.57.0 4 5
Julian Bobst Schüler 2 0.2/4.0/0.8 18.59.0 18.03.0 2 8
David Zeltner Schülerin 2 0.2/4.0/0.8 22.21.0 18.03.0 6 8
Andrin Iseli Open Race 0.05/1.0/0.4 8.19.0 6.57.0 3 4
Corinne Rennollet Open Race 0.05/1.0/0.4 Sturz      

 

Rangliste Teamwertung

Team 1 Schüler 1 0.1/1.0/0.4 25.28.0 23.00.0 3 3
Team 2 Schüler 2 0.1/1.0/0.4 22.54.0 22.08.0 2 4

 

   

 
webdesign by adiheutschi.ch